Das Steckverbindersystem picoMAX® - Beeindruckend und bespiellos!

Kategorie: Elektrotechnik
Veröffentlicht am Donnerstag, 04. Oktober 2012 13:19
Geschrieben von K.Suluyurt
Zugriffe: 3645

Das Steckverbindersystem picoMAX® hat Serienreife erreicht: Die Serien 2091 und 2092 sind der neue Maßstab bei „Wire-to-Board“-, „Board-to-Wire“- und „Wire-to-Wire“-Verbindungen sowie Durchführungen. Dafür geht picoMAX® neue Wege: Es nutzt die Kontaktkraft einer einzigen Cr-Ni-Stahlfeder doppelt: sowohl für den Anschluss des Leiters als auch für die Kontaktierung des Steckerstiftes. Dadurch ist picoMAX® deutlich kompakter als andere konventionelle

Steckverbindersysteme.

Durch die sehr kurze Kontaktbrücke, die die Leiteranschlusskammer von der Kammer für den Steckerstift trennt, werden die Übergangswiderstände minimiert. Das nahezu vollständige Eintauchen der Federleiste in die Stiftleiste sowie die integrierte Verriegelung ermöglichen eine Vibrationssicherheit von bis zu 20 g.

picoMAX® deckt alle Anforderungen an ein modernes Steckverbindersystem ab: So lassen sich zum einen die Federleisten komfortabel im gesteckten und ungesteckten Zustand verdrahten. Zum anderen gestalten die integrierten Betätigungsdrücker und die Prüfabgriffe die Handhabung besonders einfach und intuitiv. Auch lassen sich mehrere Federleisten in einem Stiftleistengehäuse polverlustfrei aneinanderreihen.

 picoMAX® bietet außerdem enorme Sicherheit: Je nach Variante profitieren Sie von einer sehr hohen Vibrations- und Schocksicherheit sowie einer internen Verriegelung, die ein unbeabsichtigtes Trennen von Stift- und Federleiste verhindert. Die Kodiermöglichkeit innerhalb des Steckgesichtes rundet das System ab, wodurch picoMAX® auf ganzer Linie überzeugt.

picoMAX® eCOM – Die einfachste Art, Leiterplatten steckbar zu machen!

picoMAX® eCOM sind Leiterplattenklemmen, die im Bedarfsfall zum Steckverbinder werden. Sie sind die noch wirtschaftlichere und kompaktere Variante ohne Stiftgehäuse.

Im Auslieferungszustand sind die picoMAX®eCOM-Federleisten mit Lötstiften versehen. So lassen sie sich – wie klassische Leiterplattenklemmen – direkt in die Leiterplatte einlöten und danach verdrahten.

picoMAX® eCOM zeichnet sicht besonders durch die Eigenschaft aus, dass Sie bei Bedarf die gesamte Federleiste, ohne Eingriff in die Verdrahtung, von den Lötstiften abziehen können. So wie picoMAX® lässt sich auch picoMAX® eCOM polverlustfrei aneinanderreihen.

picoMAX® und picoMAX® eCOM sind in den Rastermaßen 3,5 mm, 5 mm und 7,5 mm erhältlich. Alle Varianten sind darüber hinaus für den THR-Lötprozess geeignet.

Das Steckverbindersystem im Detail:

 

Bild/Textquelle: Wago.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok